Intonation

Die innere Vorstellung vom Klang einer Orgel

Die Intonation gehört zu den wichtigsten Gebieten im Orgelbau. Beim Intonieren werden alle vorhergehenden handwerklichen Arbeiten und das Zusammenspiel der technischen Komponenten auf den Prüfstand gestellt. Bei Göckel-Orgeln nimmt die Intonation der Orgelbaumeister Karl Göckel selbst vor. Schon beim Betreten des Raumes für den eine Orgel gebaut werden soll, muß Karl Göckel eine bestimmte Vorstellung des Klangbildes entwickeln. Seine Aufgabe ist es, das innere Klangbild nach außen zu übertragen und für ein gewissenhaftes Bearbeiten der Pfeifen zu sorgen. Dieser Anspruch geht weit über das normale Handwerk hinaus; es ist eine regelrechte Kunst, eine Orgel bestmöglich zu intonieren.

Pierre Cogen

Organist (während einer CD-Aufnahme in der Heilig-Geist-Kirche Mannheim):

pierre_cogen“Die sorgfältig intonierte Orgel der Mannheimer Heilig-Geist-Kirche mit ihrem kraft- und glanzvollen Klang zählt zu den gelungensten Instrumenten des deutschen Orgelbaus der letzten Jahre. Sie eignet sich in hohem Maße für die Darstellung französischer Orgelmusik dieses Jahrhunderts”.